Kampfkunst Trainerausbildung – KATA

Hier geht es zum Kata-Anmeldeformular
 
 

Das Kata Studienprogramm ist eine Ausbildung zum Kampfkunst Trainer.
Der Kampfkunst Trainer ist ein gefragter Zukunftsberuf.
Er arbeitet in Fitnesstudios, als Firmenbetreuer, im Sicherheitsgewerbe oder in eigener freiberuflicher Tätigkeit.
 
Die Medizin und Lebenskunst Akademie ist AZAV zertifiziert. Das bedeutet, dass unter bestimmten Voraussetzungen diese Ausbildung vom Arbeitsamt mit einem Bildungsscheck unterstützt werden kann.
Die schriftliche und praktische Abschlussprüfung schließt mit einem Zertifikat ab.

 
 

Die Ausbildung beinhaltet

  • Kampfkunst als Wissenschaft: Verständnis der Biomechanik des menschlichen Körpers. Wie verwendet man den Körper als Ganzes.
  • Fallschule, Bodentechniken, Waffentechniken (z.B. Stock, Messer, Abwehr von Schusswaffen etc.)
  • Erlernen und Verstehen verschiedener Kampfkunststile aus Ost und West
  • Einführung in Physiologie und Anatomie des energetischen Körpers, des menschlichen elektromagnetischen Feldes, Verwendung von Qi (Ki) zur eigenen Verteidigung und Führung eines gesünderen Lebens
  • Verfeinerung der körperlichen und geistigen Wahrnehmung, Koordination der Bewegung und körperliche Kondition
  • Kampfkünste als Selbsttherapie sowie Beratung für prophylaktische Gesundheitskonzepte durch das Praktizieren einer Kampfkunst
  • Harmonie und Kohärenz von Körper, Geist und Seele
  • Entwicklung geistiger Stärken, nicht nur in Krisenzeiten eine wertvolle persönliche Bereicherung
  • Effektive Stilrichtungen und Techniken einer Kampfkunst eigenständig unterrichten können
  • Eigene Kurse erstellen und leiten
  • Pädagogik und Trainingslehre: Didaktik und Kursaufbau im Gruppenunterricht, Didaktik und Kursaufbau im Einzelunterricht.
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Wirtschaftliche Grundlagen zur Leitung einer Kampfkunstschule

 
 

Zugangsvoraussetzungen

Einwandfreies Polizeiliches Führungszeugnis

Kampfkunsterfahrung von Vorteil, jedoch auch ohne Vorkenntnisse buchbar

 
 

Die Trainer

Präsident von Bujinkan Dojo Deutschland: Shihan Moshe Kastiel, Schwarzgurt 10. Dan

Kampfkunsterfahrung seit 1970, Trainerlizenz seit 1979 in der Japanischen Kampfkunst Ninjutsu sowie Koryu (traditionelle japanische Kampfkünste), Aikijutsu, Aikido, Kenjutsu/Kendo

Chinesische traditionelle externe und interne Künste: Kung Fu , Tai Chi Chuan (Yang Stil, Wu Stil, Cheng Stil), Xing I Chuan, Ba Gua Zang, Ba Fa.

Philippinische Künste : Arnis, Escrima, Penan Tukan, Penan Chakman.

Koreanische Künste: Hapkido.

Modern: Waffen und moderne Selbstverteidigungssysteme.

In seinen 33 Unterrichtsjahren hat Moshe Kastiel sowohl Einheiten im Militär, in der Polizei, Anti Terror Organisationen sowie Kampfkunstschüler in verschiedenen Ländern Europas, Osteuropa, Nord- und Südamerika, in Israel und auch in Japan unterrichtet.

Sowie sein ausgewähltes Trainerteam.

Gastdozenten: Meister aus verschiedenen Kampfkunstrichtungen, jeweils Experten ihrer Stilrichtung.

 
 

Ausbildungsdauer

45 Ausbildungstage, die in 2-Tages, 3-Tages oder 4-Tageskursen abgehalten werden, 1 Tag Abschlussprüfung. (Unterricht zwischen 11 Uhr und 17 Uhr mit einer Stunde Mittagspause).
Die Seminare werden von Moshe Kastiel und von seinem Trainerteam gehalten. Hierdurch erhält der Schüler vielfältige Einblicke in viele Bewegungssysteme und lernt die Prinzipien der jeweiligen Kampfkunst.
Es findet eine schriftliche und eine praktische Abschlussprüfung statt.
 
 

Ausbildungskosten

45 Kurstage:
2-Tageskurse: 240 Euro pro Kurs
3-Tageskurse: 360 Euro pro Kurs
4-Tageskurse: 480 Euro pro Kurs
Ausbildungsskript: 20 Euro
TOTAL: 5420 Euro (Schwarzgurtprüfung 1. Dan und Ausbildungsskript inklusive)
 
 

Zahlungsmöglichkeiten

1. Vorauszahlung der Ausbildung komplett mit 5% Rabatt auf den Gesamtpreis = 5130 Euro
2. Abbuchung der Kursgebühren jeweils 30 Tage vor Kursbeginn
3. Bildungsgutscheine können angenommen werden. Die Medizin und Lebenskunst Akademie ist AZAV Zertifiziert.

 
 

Termine

Kurs 11: 19.-20. Oktober 2017

Kurs 12: 16.-17. November 2017

Kurs 13: 18.-19. Januar 2018

Kurs 14: 15.-16. Februar 2018

Kurs 15: 15.-16. März 2018

Kurs 16: 10.-11. Mai 2018

Kurs 17: 21.-22. Juni 2018

Kurs 18: 09.-10. August 2018

Kurs 19: 04.-05. Oktober 2018

Kurs 20: 08.-09. November 2018

 
 

Zertifikat:

Im Verlauf der Ausbildung finden reguläre Trainingskontrollen statt. Am Ende der Ausbildung wird eine schriftliche und praktische Prüfung abgehalten. Die Teilnehmer erhalten ein Trainerzertifikat nach bestandener Prüfung.

Interessiert? Wir beraten Sie gerne. Bitte rufen Sie uns an: 089-990169-00